Das Honorar ist für den Freiberufler wie das Gehalt für den Angestellten. Allerdings müssen sich über das Honorar sämtliche Kosten decken lassen und das Leben des Freiberuflers muss finanziert werden.

Contact Information

Das Honorar ist das wichtigste Thema für einen Freiberufler. Das angemessene Honorar zu ermitteln, ist eine schwierige Aufgabe, sofern sie es überhaupt frei bestimmen können. Auf unserem Freiberufler-Portal erhalten Sie weitere Informationen:
www.erfolg-als-freiberufler.de/honorare.php
Go to
Impressum

Social & Messaging

More Information

Bei der Honorarkalkulation muss also eine genaue Aufstellung der Kosten gemacht werden, die durch das Honorar wieder hereingeholt werden müssen.

Darüber hinaus soll ein Gewinn anfallen, denn der Gewinn ist die Absicherung des Freiberuflers für schlechte Zeiten.
Der Freiberufler kann nur über sein Honorar die Kosten decken, die ihm für das tägliche Leben im Privaten wie im Beruflichen entstehen.

Er muss darüber zum Beispiel die Betriebsausgaben abrechnen können, das heißt, das Honorar muss so hoch angelegt sein, dass sämtliche Kosten gedeckt sind.
Die Schmerzgrenze bei der Höhe des Honorars liegt genau an der Summe, die für die Deckung der Kosten benötigt wird. Allerdings dürfen natürlich nicht nur die Betriebsausgaben gerechnet werden.

Denn der Freie muss schließlich seine Sozialversicherungen zahlen, er muss seine Familie und sich selbst ernähren und hat Sonderausgaben im Laufe eines Jahres, die bedacht werden wollen.
Wie hoch dieser ausfallen soll, liegt im Ermessen jedes Einzelnen und die Summe wird auf das kalkulierte Honorar aufgerechnet.

Es gibt die Möglichkeit, ein pauschales Honorar festzulegen oder das Honorar wird bei jedem Kunden neu verhandelt. Dabei muss der tatsächliche Arbeitsaufwand für den jeweiligen Auftrag berücksichtigt werden.
Powered by: